Laguiole - Set 6 Steakmesser + Box - Olivenholz


Laguiole - Set 6 Steakmesser + Box - Olivenholz

Artikel-Nr.: C2C99OLI_Set6

Culinaris Preis:

509,94 €
479,99
Sie sparen 6 %

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Laguiole - Set 6 Steakmesser + Box - Olivenholz


Traditionelle handwerkliche Schmiedekunst auf höchstem Niveau! Die in Aubrac hergestellten Messer zeugen von höchster traditioneller Handwerkskunst. Jedes Messer trägt den Stierkopf als unverwechselbares Zeichen und weist damit auf die in dieser Gegend beheimatete berühmte Rinderrasse, die auch den Namen Aubrac trägt, hin.

6 hochwertig gefertigten Laguiole en Aubrac Steakmesser in einer edlen Holz-Box.

Die Steakmesser von Laguiole en Aubrac schneiden mühelos und glatt Steaks und Gebratenes.

  • Klingenlänge: 11 cm
  • Gesamtlänge: 24 cm
  • Griffschalen aus hochwertigen Hölzern
    Wichtig! Dies ist ein Naturprodukt. Aussehen des Griffs kann variieren! Nur per Hand reinigen!
  • Klinge: 12C27 Sandvik-Stahl
  • Manuelle Verzierung (Guillochage) der Klinge und Feder
  • Lieferung in edler Geschenkbox aus Olivenhole - Maße: ca. 27,7 x 18,5 x 3,3 cm

 

Der Usprung der Laguiole en Aubrac Messer


Der Vorfahre des heutigen Laguiole Messers ähnelte einem spanisch-arabischen Messer, dem Navaja. Arbeiter, die im Winter nach Spanien gingen, brachten dieses Messer als Souvenir mit zurück. Die ansässigen Messerschmiede vereinten die Form des Navajas mit dem regionalen Messer, dem Capouchadou und so war das Laguiole-Messer geboren. Das erste „Laguiole“ wurde aus Knochen oder Horn hergestellt (die härtesten Materialien, die es zur dieser Zeit gab). Wie viel sich verändert hat, sieht man an der Verwendung der Materialien. Wurde anfangs vor allem Knochen und Horn bei der Verarbeitung benutzt, verwendet man heute unter anderem edle Hölzer aus aller Welt. Anstatt Elfenbein benutzt man heute lieber Mammutelfenbein um die lebenden Tiere zu schützen.

Die Handwerker lassen Ihrer Phantasie freien Lauf und kreieren völlig neue Material-Kombinationen und feine Verzierungen. Man kann teilweise sogar von Schmuckstücken sprechen, wenn man die Verwendung von Silber und Gold betrachtet.

Die Liebe zum Produkt wird in jedem einzelnen gefertigten Messer sichtbar. Die rostfreien Klingen sind poliert und sehr scharf geschliffen. Die Laguiole Messer werden in sorgfältiger Handarbeit hergestellt und spiegeln die französische Tradition und Esskultur wider. Jedes dieser Messer ist ein aus Naturmaterialien handgefertigtes Unikat. Daher können die Artikel leicht von den Produktbildern abweichen.

 

Echtheit Ihres Messers


Es gibt viele Hersteller, hauptsächlich in den zwei Hauptregionen der Messerherstellung : In dem Ursprungsgebiet um den Ort Laguiole, der Wiege des Laguiole – Messers und Thiers, Hauptstadt der französischen Messerherstellung. In jeder dieser Gegenden gibt es unterschiedliche Herstellungsarten:

  • Industriell, mit mechanischer Anpassung und Verzierung, und Zusammenbau am
    Fliessband.
  • Handarbeit, wobei alle Arbeitsschritte von ein- und derselben Person ausgeführt werden, inklusive der Verzierung der Feder per Hand und die Anpassung mit Augenmaß, dass somit jedes Messer zum Einzelstück macht.

Die Klinge zeigt den charakteristischen Stierkopf, sowie ein "L" als Zeichen für die Herstellung in der Ursprungsregion. Jeder Schmied verziert den Rücken der Klinge mit seiner persönlichen Gravur, der Guilloche. Sie garantiert handwerkliche Qualität und macht jedes Messer zu einem Einzelstück. Zudem erhalten Sie ein Zertifikat des Herstellers.  

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Laguiole en Aubrac, Aktionsprodukte, Sonderangebote %, Weihnachtsgeschenke bis 500 €