Le Creuset - Bayrischer Bräter - Bratreine - Ofenrot


Le Creuset - Bayrischer Bräter - Bratreine - Ofenrot

Artikel-Nr.: 20184370902422
209,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand



Le Creuset - Bayrischer Bräter - Bratreine mit Griffen 6,6 L (6-8 Portionen)


Die neue gusseiserne Bratreine mit großen Griffen ist universell und flexibel einsetzbar für süße und deftige Gerichte, zum scharfen Anbraten, Überbacken, Marinieren und Servieren. Optimale Größe für Gerichte für mehrere Personen (6-8 Portionen).
Die neue Höhe von 11 cm ist bestens geeignet für Bratengerichte, herzhafte Aufläufe in mehreren Schichten oder gedeckte Kuchen.

  • Ideal für traditionelle Fleischbraten, Lasagne, Aufläufe oder saftige Obstkuchen. Nach dem Einsatz auf dem Herd - z.B. zum Anbraten von Gargut -, kann man sie anschließend direkt in den Backofen schieben.

Der Bayrische Bräter ist für den vielseitigen Einsatz im Ofen. Zum Garen von Fleisch, Fisch und Geflügel im eigenen Saft. Zwei große Griffe erleichtern das Arbeiten.

  • Größe: 37 x 29 cm
  • Höhe: 11 cm
  • Inhalt: 6,6 Liter

Die Le Creuset Spezial-Bräter bestechen durch ihre diversen Formen und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Die farbenfrohen Bräter eignen sich darüber hinaus perfekt zum Servieren am Tisch: Zum einen ist Gusseisen ein hervorragender Wärmespeicher, so dass der Nachschub im Bräter lange warm bleibt und zum anderen lassen sich die bunten Farben sehr gut in eine festlich geschmückte Tafel integrieren.


Le Creuset Gusseisen:

  • ideal zum scharfen Anbraten , Garen, Kochen, Marinieren und Aufbewahren von gekochtem Essen
  • Ideal zum Braten, Kochen und Garen
  • Perfekt zum scharfen Anbraten
  • Für alle Herdarten, inkl. Induktion geeignet
  • Auch für Backofen und Grill einsetzbar
  • Strapazierfähige Emaillierung innen und außen
  • Leicht zu reinigen und spülmaschinengeeignet
  • Hält das Essen bis zum Ende warm
  • Zum Servieren am Tisch geeignet
  • Guss Lifetime Garantie: Garantie für die fehlerfreie und einwandfreie Materialbeschaffenheit des Produktes für dessen Lebenszeit, längestens jedoch für einen Zeitraum von 30 Jahren ab Herstelldatum 1999.

Le Creuset Qualitätsstandards
Alle Produkte werden während des Herstellungsprozesses mehrfach von Hand kontrolliert um sicherzustellen, dass die Qualität der Produkte den strengen Le Creuset Qualitätsstandards entspricht. Alle von Le Creuset verwendeten Emaillebeschichtungen entsprechen den international geltenden Vorschriften.


Kochen mit Gusseisen

Emailliertes Gusseisen ist ein bemerkenswertes, robustes Material, das allen modernen Anforderungen für die Vorbereitung und das Kochen von Speisen entspricht. Egal ob Sie Gusseisen zum leichten Anbraten, Garen von Eintöpfen, scharfen Anbraten von Steaks oder zum Kuchenbacken benutzen möchten, es gibt immer eine passende Produktform und –größe.
 
Gusseisen ist ein Material, das auf allen Hitzequellen verlässliche Resultate erzielt, sogar auf Induktionskochfeldern und in jeder Art von Backofen bzw. Grill. Gusseisen ist ein Material, das Hitze sehr gut speichert. Dies kann vor allem bei niedrigen Temperatureinstellungen auf dem Herd bzw. im Backofen von Vorteil sein. Darüber hinaus ist Gusseisen ideal zum Servieren geeignet: durch die gute Wärmespeicherfähigkeit hält ein abgedecktes und in warmem Gusseisen aufbewahrtes Essen sich auch bis zum zweiten Gang warm. Gusseisen kann andererseits auch zum Kühlhalten von kalten Gerichten benutzt werden. Ein kühlschrankkalter gusseiserner Topf ist an einem heißen Sommertag ein idealer Aufbewahrungsort für kühle Gerichte. Gusseiserne Artikel sind auch für die Aufbewahrung von Lebensmitteln im Gefrierschrank und für das Vorbereiten von Essen im Voraus geeignet.


Gebrauch im Backofen

  • Produkte mit schwarzen Phenoldeckelknöpfen sind im Backofen für Temperaturen von 200 °C (bzw. 390°F) oder Stufe 6 bei gasbeheizten Backöfen ausgelegt.
  •  Produkte mit gusseisernen Handgriffen bzw. Edelstahldeckelknöpfen können im Backofen bei beliebig hohen Temperaturen verwendet werden.

 Stellen Sie das Kochgeschirr nicht direkt auf die Böden von Backöfen mit gusseiserner Innenverkleidung. Dies würde die Gartemperatur im Backofen erhöhen und zu einem zu starken Garvorgang führen, bei dem die Speisen in Mitleidenschaft gezogen werden. Ziehen Sie Ihr gusseisernes Kochgeschirr nicht über den Backofenboden um möglichen Beschädigungen vorzubeugen. Für optimale Garergebnisse, sollten Sie das Kochgeschirr im Backofen immer auf einen Rost bzw. ein Backblech stellen.


Kochtemperaturen

Helle Emaille eignet sich besonders gut für langsame Garvorgänge auf sehr niedrig eingestellten Hitzequellen und bei mittleren Ofentemperaturen. Bei MITTLEREN und NIEDRIGEN KOCHTEMPERATUREN werden die besten Ergebnisse beim Kochen und sogar Frittieren und Braten erzielt. Erhitzen Sie das Kochgeschirr langsam und sorgfältig um gleichmäßige und gute Kochergebnisse zu erzielen. Sobald das Kochgeschirr aufgeheizt ist, können alle Garvorgänge auf niedriger Stufe fortgesetzt werden. HOHE TEMPERATUREN sollten nur zum Erhitzen von Wasser für Gemüse oder Nudeln benutzt werden, bzw. zur Reduktion der Konsistenz von Brühe und Saucen. Sie sollten zum Aufheizen der Produkte NIE hohe Temperaturen benutzen, wenn Sie anschließend die Temperatur zum Kochen herunter stellen möchten. Gusseisen speichert Hitze so gut, dass auf diese Art und Weise überhitzte Produkte schlechte Kochergebnisse erzielen, die Speisen ankleben und die Produktoberfläche verfärbt. Warten Sie außerdem vor dem Wenden des Kochguts immer bis sich die Poren geschlossen haben. Dann löst sich das Bratgut von alleine und klebt nicht an.


Die schwarze „Silk-Emaille“

Die schwarze Emaillierung ist aus traditionellen Gründen etwas rauer gehalten. Die meisten denken, dass Gusseisen schwarz ist (wobei es grau ist) und durch die etwas rauere Emaillierung wird die Eigenschaft des Materials Gusseisen auf die Außenseite übertragen. So entsteht ein traditionelles Aussehen des Kochgeschirrs.

Die schwarze Emaille wurde speziell für das Braten bei hohen Oberflächentemperaturen entwickelt, daher lassen sich mit ihr beim Braten optimale Bratergebnisse erzielen. Da Gusseisen ein so guter Wärmspeicher ist, ist das Braten und Kochen schon bei mittleren  Heiztemperaturen möglich.

Die besten Ergebnisse beim Zubereiten Ihrer Rezepte und Lebensmittel erzielen Sie, wenn Sie bei  mittleren bzw. niedrigen Temperaturen kochen bzw. warten bis die Öle/Fette die richtige Temperatur erreicht haben. Sie sollten zum Aufheizen der Produkte NIE hohe Temperaturen benutzen, wenn Sie anschließend die Temperatur zum Kochen herunter stellen möchten. Zu hohe Temperaturen führen zu Überhitzung und Anhaften der Speisen, vor allem bei empfindlichen Speisen wie Omelettes oder anderen Eierspeisen. Gusseisen speichert Hitze so gut, dass auf diese Art und Weise überhitzte Produkte schlechte Kochergebnisse erzielen, die Speisen ankleben und die Produktoberfläche verfärbt.


Einbrennen


Bei unseren Gussprodukten mit schwarz emaillierter Innenseite empfehlen wir die Produkte vorher „einzubrennen“, damit sich die positiven Eigenschaften voll enthalten können. Durch das „Einbrennen“ und das wiederholte Braten mit Öl bildet sich mit der Zeit eine sogenannte Patina, eine natürliche Schutzschicht, die Ihnen hilft beim Braten noch bessere Kochergebnisse zu erzielen.

  • Die Pfanne oder den Bräter mit Spülwasser reinigen und gründlich abtrocknen.
  • Das kalte Kochgeschirr auf die Herdplatte stellen und mit 0,5 cm Öl (hoch erhitzbares Öl, z.B. Sonnenblumenöl) auffüllen und die Seitenwände bzw. Grillrillen mit Hilfe eines (Silikon-)Pinsels oder Küchentuchs einreiben.
  • Nun das Öl bei mittlerer Temperatur auf die übliche Kochtemperatur erhitzen
  • Wichtig: das Öl nicht unbeaufsichtigt lassen! Unbedingt daneben stehen bleiben
  • Den Bräter oder die Pfanne von der Kochstelle nehmen und erkalten lassen.
  • Das Öl ausgießen. Nun können Sie erneut Öl einfüllen, und mit dem Kochvorgang beginnen.
  • Dieser Vorgang des „Einbrennens“ ist nur vor dem ersten Gebrauch erforderlich (bzw. nach Reinigung in der Spülmaschine).

Dank der schwarzen „Silk-Emaille“ bildet sich beim kontinuierlichen Gebrauch am Boden eine Patina (eine bräunliche Schicht). Diese Patina entsteht durch das Einbraten von natürlichen Ölen und Fetten aus den gebratenen Lebensmitteln an der Pfanneninnenfläche. Es wird empfohlen, diese Patina nicht mit Spülmittel zu reinigen und zu entfernen, da sie die Brateigenschaften der Pfanne verbessert und ein leichteres Ablösen der Speisen beim Kochen ermöglicht.


Weitere Pflegehinweise und Vorteile, die die Eigenschaften des Materials bieten, finden Sie unter: "Einbrennen, Herstellung, Fragen & Tipps" - Klicken Sie einfach daneben auf Herunterladen!

Weitere Produktinformationen

Einbrennen, Herstellung, Fragen & Tipps Herunterladen
Randhöhe 11 cm
Grifftiefe 3,5 cm
Inhalt 6,6 l
Größe 37 x 29 cm

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Le Creuset - Spezialbräter, Martinsgans, Gussgeschirr, Kochen